Die häufigsten Fragen

Ist der Skipass im Skikurs inbegriffen?

Die Skipässe sind seperat zu kaufen. Alle Kinder benötigen einen Skipass, ab 6 Jahre ist der Skipass kostenpflichtig. Die Tarife finden Sie unter www.mayrhofner-bergbahnen.com

Brauchen Anfänger auch einen Skipass?

Ja. Jeder braucht für die Benützung der Seilbahnanlangen einen Skipass.

Können unsere Kinder zusammen in eine Gruppe?

Die Einteilung der Kinder erfolgt in unserer Skischule in erster Linie nach dem Fahrkönnen der Kinder und deren Alter. Sollten Ihre Kinder oder befreundete Kinder also in etwa gleich gut Skifahren bitten wir Sie Ihren Wunsch bei der Einteilung am ersten Tag dem Einteiler mitzuteilen und wir werden unser Bestes versuchen! Sollten die Kinder nicht gleich gut Skifahren können, müsste allerdings das Kind das besser Ski fährt auf das schwächere Rücksicht nehmen!

Müssen wir die ganzen (5) 6 Tage Kurs nehmen oder kann man auch weniger Tage machen?

Unser Programm für die Gruppen ist auf eine Woche aufgebaut mit Skirennen und tollen Programmpunkten speziell zum Wochenende. Deshalb macht es auch Sinn die gesamten (5) 6 Tage im Kurs zu bleiben. Es ist aber selbstverständlich auch möglich weniger Tage einen Kurs zu besuchen!

Sind die Tarife unterschiedlich, wenn man erst 3 Tage Kurs bucht und dann weitere Kurstage verlängert?

JA! Ab einer Kursdauer von 3 Tagen gibt es spezielle Verlängerungspreis. 1 Tag Verlängerung – Euro 25,00 2 Tage Verlängerung – Euro 33,00.

Schafft man das zeitlich wenn Eltern und Kinder in den Skikurs gehen!

Ja, die Kinder können ab 9:00 Uhr am Sammelplatz der Erachsenen abgegeben werden. Die Kinder werden immer betreut bis sie von den Eltern wieder abgeholt werden!

Wie erfolgt die Gruppeneinteilung?

Sie müssen Vorfahren und werden dann in die passende Gruppe eigeteilt. Falls die Einteilung einmal nicht hunderprozentig passt, ist es natürlich jederzeit möglich, die Gruppe zu wechseln.

Gibt es bei Ihrer Skischule auch einen Skiverleih oder arbeiten Sie mit einem Sportgeschäft zusammen?

Wir haben in jedem unserer 5 Skischulbüros einen eigenen Skiverleih mit Shop dabei!

Wenn einem der Kurs nicht gefällt, kann man dann auch in einen anderen wechseln (z.B von Snowboard- auf Skikurs)?

Dies ist natürlich ohne weiteres möglich, wir bitten Sie nur dies im Büro bekannt zu geben, damit wir den Kurs umbuchen können!

Kann man auch unter der Woche in einen Kurs einsteigen?

Grundsätzlich ist für Anfänger sowie für Fortgeschrittene ein täglicher Kursbeginn (außer Freitag und Samstag) möglich.

Wie früh müssen wir einen Privatlehrer reservieren?

Grundsätzlich gilt umso früher desto besser! Wir würden Sie aber bitten dies mindestens einen Tag vorher zu machen, da wir dann alle Möglichkeiten haben Lehrer einzuteilen. Sollten Sie es, aus welchem Grund auch immer, nicht einen Tag vorher schaffen, können wir nur noch zufällig freie Lehrer verbuchen! Die Reservierung können Sie nicht nur bei uns im Büro vornehmen, es ist dies auch auf unserer Homepage (www.skiproaustria.at) möglich!

Ist es auch möglich die Mittagsbetreuung für einzelne Tage zu nehmen?

Ja, wir bitten Sie aber die Mittagsbetreuung einen Tag vorher bei uns im Büro nachzukaufen, spätestens aber am selben Tag in der Früh vor dem Kurs!

Ab welchem Alter können die Kinder in den Skikurs gehen?

Ab 2,5 Jahre. Für die dreijährigen Kinder bieten wir einen Halbtageskurs an. Für alle anderen Kinder einen Halb- oder Ganztageskurs. Bei Snowboardkursen empfehlen wir aber ein Mindestalter von 6-8 Jahren, auf besonderen Wunsch ist es aber auch für jüngere Kinder möglich einen Snowboardkurs zu besuchen.

Was ist der Unterschied zwischen Schnupperkurs und normalen Kurs?

Der Unterschied besteht alleine darin, dass diese Karte ein Entgegenkommen vom Preis her darstellt, falls das Kind nicht im Kurs bleiben will. Der Preis dieser Karte wird bei einer Verlängerung vom normalen Kurspreis abgezogen.

Haben Sie auch holländische Lehrer?

Wir haben holländische Skilehrer in unserem TEAM.

Braucht es für Gruppenkurse eine Vorreservierung?

Grundsätzlich empfehlen wir Ihnen eine Vorbuchung der Gruppenkurse über unseren Online Shop. Damit sparen Sie Zeit und haben garantierte Plätze in der Skischule.

Müssen die Skikurstage hintereinander genommen werden?

Die Tage sollten schon hintereinander folgen, weil die Gruppen mit dem Programm weiter machen und jeden Tag etwas Neues lernen. Es könnte einen Gruppenwechsel mit sich bringen. Am besten Sie sprechen das mit Ihrem Skilehrer ab.

Ist es auch möglich nur einen Tag in die Gruppe zu gehen?

Wir empfehlen Ihnen drei Tage zu nehmen, dann haben Sie den Vorteil, wenn Sie den Skikurs verlängern möchten, nur den Verlängerungspreis zu bezahlen. Weiters ist das Programm im Gruppenkurs für die ganze Woche aufgebaut. Vor allem für Anfänger empfehlen wir mindestens drei bis fünf Tage zu nehmen, damit Sie einen gewissen Grundstein vom Skifahren beherrschen.

Was ist der Unterschied zwischen Basic-, TOP-, VIP- und PRO-Skiausrüstung?

Der Unterschied der einzelnen Kategorien liegt in der Qualität der Ausrüstung. Pro-Ski sind die aktuellsten Modelle.

Ist der Helm im Package inbegriffen?

Der Helm ist im Package leider nicht inkludiert und kann extra auch vor Ort nachgebucht werden.

Ist die Mittagsbetreuung im Skikurs inbegriffen?

Die Mittagsbetreuung ist leider nicht inkludiert und kostet Euro 12,00/Tag. In der Mittagsbetreuung ist Essen, Getränke sowie die Betreuung der Kinder inbegriffen.

Ist die Skiausrüstung im Skikurs inbegriffen?

Die Skiausrüstung (Ski, Skischuhe, Stöcke) sind in der Skischule nicht inbegriffen und kann als Package (Skischule und Skiverleih) gebucht werden.

Verlängerungspreise ?

1 Tag Verlängerung  - Euro 25,00, 2 Tage Verlängerung - Euro 33,00